Trennungsmediation - Private Heilpraktikerpraxis für Psychotherapie

Direkt zum Seiteninhalt
Warum Trennungsmediation ?

  • Weil die strukturierte Trennungsmediation  die Kommunikation der Partner, die Offenlegung des Konfliktes und den  Austausch von Bedürfnissen fördert und so auch für die Zukunft - auch für die Kinder- eine Lösung schafft, die Parteien eigenverantwortlich und gemeinsam entwickelt haben.

  • In der Trennungsmediation können die Scheidungsfolgen wie Aufteilung des Hausrats, Diskussion über Kinder- und Ehegattenunterhalt, Besuchs- und Umgangsregelungen, Vermögensaufteilung bis hin zum Zugewinnausgleich geregelt werden.

  • Das Gesetz gibt der Einigung der Ehegatten aus einer Mediation einen Vorrang vor der richterlichen Entscheidung über die Scheidungsfolgen.

  • Mit der schriftlichen Vereinbarung aus der Mediation könnte kostensparend der Scheidungsantrag mthilfe eines Rechtsanwaltes eingereicht werden.

  • Mit einer Trennungsmediation könnten Sie Zeit, Geld und Nerven sparen.

Zurück zum Seiteninhalt